Weblogbuch

insgesamt 49 Weblog Einträge und 71 Kommentare
<< vorheriger Eintrag |                           

Eintrag vom 07.06.2004 / 18:03
Paralipomena XII

1
Eines ist es, s i c h, und ein anderes, j e m a n d e m die Trauerarbeit zu verweigern. Das erste Verhalten ist menschlich, das andere weiblich. Jenes ist autoaggressiv, dieses f?hrt die Autoaggression als Waffe.

2
Manieristische Epochen sind Umbruchzeiten. Wir leben in einer. Insofern wirkt das Begehren nach erz?hlerischer Einfachheit so hilflos verkrampft wie der Harry-Potter-Regre? des lesenden Geistes. Beides ist nur die Decke, die ?ber das ANDERE, ?ber die anthropologische Kehre geworfen ist.

3
Jedes Liebesobjekt ist ein wiedergefundenes.

4
Miriam:
?Was ist das beste Mittel gegen M?nner?? ? ?Mehr M?nner.?

5
Eine junge Dame, die am linken Nasenfl?gel einen Pickel hat, der vornehm wie ein Piercing wirkt.

6
Mu? ich akzeptieren, da? es Kulturen gibt, denen Selbstentleibung positive Bestimmung des gesellschaftlichen Ideals ist?

7
In einem einzigen Roman von Lobo Antunes finden sich mehr lyrische Bilder als in der gesamten deutschsprachigen Gegenwartsliteratur.


www.albannikolaiherbst.de




 

Kommentar von julia am 11.06.2004 / 10:37

zu 4:
danke, miriam!


 

Kommentar von Titania am 13.06.2004 / 18:08

Ebenfalls mein Dank an Miriam... nur ob es wirklich hilft, bleibt fraglich.... oder?


 

Kommentar von julia am 16.06.2004 / 11:02

eine der hom?opathischen grundprinzipien nach hahnemann ist es, gleiches mit gleichem zu heilen durch anregung der physikalischen selbstheilungsprozesse.

deshalb nicht zu verwechseln mit "gleiches mit gleichem" zu - vergelten.


 

Neuer Kommentar:

Ihr Name: Ihre E-Mail:
Ihre Homepage:
Ihr Kommentar:
                             

Bemerkung: Neue Einträge werden von Benutzer "albannikolaiherbst"
erst verifiziert und erscheinen deshalb nicht sofort im Weblog.


 
<< Jun 2004
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930